20. Spieltag: 31.03.2019, 12:00 Uhr

HC BSdL 3M - Lüttringhauser TV 3M 27:19 (13:11)

 

3. Mannschaft siegt im letzten Saisonspiel - "Soldaten" überzeugen im Derby gegen den Lüttringhauser TV III.

 

An diesem Wochenende ging für unsere Mannschaft in der 2. Kreisklasse eine Saison mit Höhen und Tiefen zu Ende. Nach vier Niederlagen in Folge in der Rückrunde, blieb das Team in den letzten drei Partien dieser Spielzeit ungeschlagen. Der Saisonabschluss im Heimspiel gegen den LTV III war  zudem außerordentlich erfreulich.

 

Nach einem guten Start der "Soldaten" (7:4, 15. Minute), gestaltete sich der zweite Teil der ersten 30 Minuten sehr ausgeglichen (10:10, 27. Minute). Dennoch gelang es unserem Team, mit einer 13:11-Führung in die Pause zu gehen.

 

In den ersten fünf Minuten nach dem Seitenwechsel setzte sich unsere Mannschaft schnell bis auf fünf Tore Unterschied ab (16:11, 35. Minute). Zu diesem Zeitpunkt wurde klar, dass das Team die Saison unbedingt mit einem Erfolgserlebnis beenden möchte. 

Auch im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit strahlte die 3. Mannschaft Dominanz aus, hatte den Gegner im Griff. Mit dem 24:17 in der 52. Minute sorgte das Team dann für eine Vorentscheidung.  Auch in der Schlussphase ließ die Mannschaft nichts mehr anbrennen und gewann schließlich verdient mit 27:19.

 

Es spielten: Arndt Zimmermann, Marcel Hillen, Sven Herrmann (1), Jörg Benger (1/1), Alexander Herrmann (8), Andre Hirsch (4), Tom Gerrit Holz, Tobias Schröder (4), Thomas Holz, Stefan Förster (1/1), Markus Lies, Tim Berges (3/1), David Malura (5), Thomas Meister


19. Spieltag: 23.03.2019, 18:00 Uhr

Remscheider TV 2M - HC BSdL 3M 23:23 (13:16)

 

Derby und Duell der Tabellennachbarn in der 2. Kreisklasse - Das war die Überschrift der Begegnung unserer 3. Mannschaft gegen den RTV II. In Sachen Spannung hielt die Partie was sie versprach.

 

Unsere Mannschaft fand gut ins Spiel, lag in Hälfte eins sogar zwischenzeitlich mit fünf Toren in Front (11:6, 19. Minute). Und auch die 16:13-Pausenführung konnte sich durchaus sehen lassen. Denn gerade im Angriff taten sich die "Soldaten" in dieser Saison oftmals schwer.

 

Diese Schwierigkeiten holten die Mannschaft dann jedoch nach dem Seitenwechsel wieder ein, insgesamt gelangen dem Team nur noch sieben weitere Treffer in Durchgang zwei. Auf die Abwehr war jedoch Verlass - und auf Tim Berges. Denn er verwandelte in der letzten Spielminute einen Siebenmeter zum 23:23 und rettete der Mannschaft somit einen Punkt im Derby.

 

Im letzten Spiel dieser Saison kommt es für unsere 3. Mannschaft zu einem weiteren Derby. Am kommenden Sonntag empfängt das Team den Lüttringhauser TV III.

 

Es spielten: Marcel Hillen, Sven Herrmann (3), Jörg Benger (1/1), Alexander Herrmann (1), Alexander Tritscher (9/1), Tobias Schröder (1), Tim Berges (6/3), David Malura (1), Thomas Meister (1)

 


18. Spieltag: 17.03.2019, 12:00 Uhr

HC BSdL 3M - TV Witzhelden 3M 20:18 (10:9)

 

Nach vier Niederlagen in Folge endlich mal wieder ein Sieg - 3. Mannschaft schlägt den Tabellenletzten knapp.

 

Im ersten Durchgang bahnte sich bereits an, dass dieses Spiel wohl keinen einseitigen Verlauf nehmen wird. Dem 4:2 in der siebten Minute folgte ein Führungswechsel zu Gunsten der Gäste in der 18. Minute (6:7). Es war auch wieder ein recht tormarmes Spiel, was der Halbzeitstand von 10:9 bestätigt. Unabhängig davon ließ dieses Ergebnis aber auch für beide Mannschaften alle Möglichkeiten offen.

 

Die ersten zehn Minuten nach dem Seitenwechsel gingen dann klar an unser Team. Das 14:10 nach 40 Minuten versprach eine gute Ausgangslage für die Schlussphase. Dies war vor allem der starken Abwehr zu verdanken - zehn Gegentore nach zwei Drittel des Spiels sprechen da für sich. 

In den letzten 20 Minuten schaffte es unsere 3. Mannschaft dann auch, diesen Vier-Tore-Vorsprung zu verwalten. Zwei Minuten vor Schluss (20:16) durfte unser Team sich dann sicher sein, nach vier Pleiten in Folge endlich mal wieder als Sieger vom Platz zu gehen. 

Dass es am Ende "nur" 20:18 hieß, ist nebensächlich. Das Team darf froh sein, nun wieder zwei Punkte für sich verbuchen zu können.

 

Es spielten: Arndt Zimmermann, Marcel Hillen, Sven Herrmann, Jörg Benger (1/1), Alexander Herrmann (2), Alexander Tritscher (6), Markus Sauerbaum (2), Tom-Marvin Holz, Tom Gerrit Holz (1), Tobias Schröder, Tim Berges (7/2), David Malura (1), Thomas Meister


17. Spieltag: 09.03.2019, 18:15 Uhr

Wald-Merscheider TV 3M - HC BSdL 3M 27:13 (17:6)

 

3. Mannschaft kommt beim Tabellendritten unter die Räder - "Soldaten" jetzt nur noch siebter in der 2. Kreisklasse.

 

Es sind schwere Wochen, die unser Team zurzeit durchstehen muss. Zwei hohe Niederlagen beim Erst- und Zweitplatzierten, gefolgt von einer unglücklichen Niederlage nach toller Aufholjagd und schließlich wieder eine echt Packung. So kann man die letzten vier Wochen unserer 3. Mannschaft in einem Satz zusammenfassen. 

 

Im Spiel beim WMTV III sah es nur in den ersten Minuten nach einer Trendwende aus. Bis zur siebten Minute hielt unser Team noch gut mit (3:3), dann zog der Gastgeber im Eiltempo davon. Nach einer Viertelstunde stand es dann bereits 10:5. Dabei war vor allem in der Offensive wieder einmal Sand im Getriebe. Besonders deutlich zeigt das folgende Statistik: Die "Soldaten" erzielten zwischen der 14. Minute und dem Halbzeitpfiff lediglich zwei (!) Treffer. 

Das 17:6 zur Pause machte somit wenig Hoffnung auf Zählbares.

 

Auch eine ähnliche Aufholjagd wie im Spiel der Vorwoche (die 3. Mannschaft kam nach einem 9-Tore-Rückstand fast noch zum Ausgleich) blieb aus.  

Die einzig gute Nachricht im zweiten Durchgang war, dass auch der WMTV III nicht mehr so Treffsicher war wie in den ersten 30 Minuten. Das Endergebnis von 27:13 spricht am Ende dennoch Bände. Damit musste das Team bereits die vierte Niederlage in Folge einstecken.

 

Nun stehen noch drei Spiele für unsere 3. Mannschaft in dieser Saison aus. Dabei geht es nur noch gegen Teams, die hinter unserer Mannschaft in der Tabelle rangieren. Eine gute Möglichkeit also, die Saison doch noch mit ein paar Erfolgserlebnissen zu beenden.

 

Es spielten: Arndt Zimmermann, Marcel Hillen, Sven Herrmann (2), Jörg Benger (2/1), Francesco Greco, Alexander Herrmann (2), Tom-Marvin Holz (3), Tom Gerrit Holz, Tobias Schröder, Thomas Holz, Tim Berges (1), David Malura (3), Thomas Meister 


16. Spieltag: 24.02.2019, 12:00 Uhr

HC BSdL 3M - Haaner TV 3M 23:24 (8:14)

 

Tolle Moral und furiose Aufholjagd wird nicht belohnt - 3. Mannschaft mit dritter Pleite in Folge.

 

Lange Zeit sah es nach einer deutlichen Angelegenheit für die Gäste aus. Unser Team gab sich jedoch nie auf und verpasste einen Punktgewinn am Ende denkbar knapp.

 

In den ersten 20 Minuten war noch nicht zu erkennen, in welche Richtung sich das Spiel entwickeln würde. Die Haaner waren zwar stets in Front, unser Team blieb zunächst aber in Schlagdistanz (6:8, 20. Minute). Dann setzten sich die Gäste innerhalb von nur fünf Minuten erstmals bis auf fünf Tore ab und erspielten sich somit ein kleines Polster. In den letzten Minuten vor der Pause gelang es den "Soldaten" auch nicht mehr, den Abstand wieder zu verringern und verpassten somit durch das 8:14 zur Halbzeit eine gute Ausgangslage für den zweiten Durchgang. Der Grund dafür war schnell ausgemacht. Vor allem im Angriff haperte es, lediglich acht erzielte Tore in heimischer Halle sind nach 30 Minuten einfach zu wenig. 

 

Nach dem Seitenwechsel war dann zunächst ein unverändertes Bild zu beobachten. Die Haaner waren das spielbestimmende Team und das spiegelte sich im dann auch immer mehr im Ergebnis wieder. Bereits 13:22 stand es nach 48 Minuten. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Haaner Spieler die zwei Punkte wohl selbst schon verbucht, doch da hatten sie die Rechnung ohne unsere Mannschaft gemacht. In den letzten zehn Minuten der Begegnung zeigten die "Soldaten" eine unfassbare Moral, kämpften sich nach dem 9-Tore-Rückstand Treffer um Treffer heran. Es reichte bis zum 23:24, dann ertönte jedoch das Schlusssignal. Zwei Minuten mehr und es hätte zum Punktgewinn gereicht. 

Doch auch trotz dieser knappen Niederlage, kann man vor diesem Team nur den Hut ziehen - eine solche Moral sieht man nicht alle Tage.

 

Es spielten: Arndt Zimmermann, Sven Herrmann (6), Jörg Benger (4/1), Markus Sauerbaum (1), Andre Hirsch, Tobias Schröder (1), Stefan Förster, Tim Berges (4/2), David Malura (3)


15. Spieltag: 16.02.2019, 17:00 Uhr

Bergischer HC 5M  HC BSdL 3M 41:19 (18:11)

 

3. Mannschaft muss weitere hohe Niederlage hinnehmen - Spitzenreiter BHC V lässt unserem Team nicht den Hauch einer Chance.

 

15 Spiele, 15 Siege. Das ist die Bilanz der 5. Mannschaft des BHC in der 2. Kreisklasse. Und dennoch waren die "Soldaten" gewillt, den Solingern zumindest einen Punkt abzunehmen. Dass das im Bereich des Möglichen war, zeigte das Hinspiel. Dieses ging lediglich mit zwei Toren verloren.

 

Die Hoffnung auf den großen Coup wurde jedoch schnell im Keim erstickt. Der Zwischenstand von 7:1 nach nach nicht einmal zehn gespielten Minuten verriet schon, in welche Richtung sich das Spiel entwickeln würde. Es bahnte sich also eine undankbare Aufgabe für Aushilfscoach Oliver Elitzke an, der für die verhinderten Markus Lies und Thomas Düring-Hehner einsprang. 

 

Nach etwas mehr als zehn Minuten setzte unser Team dann tatsächlich auch einen Fuß in die Tür. Das lag vor allem daran, dass es in der Offensive etwas runder lief. Das 11:7 nach 18 Minuten soll die Dominanz der Gastgeber zwar nicht schmälern, zeigte aber, dass die "Soldaten" es den Solingern nicht ganz so leicht machen wollten. 

Der Halbzeitstand von 18:11 war dann schon etwas deutlicher, für unsere Mannschaft aber noch lange kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken.

 

Die zweite Halbzeit hätte dann allerdings nicht schlechter laufen können. 27:11 hieß es schließlich nach 43 Minuten. Sage und schreibe 13 Minuten blieb unser Team also ohne eigenes Tor. In der 44. Minute erlöste dann Jörg Benger die Mannschaft mit dem ersten Treffer der "Soldaten" in Durchgang zwei. Das Spiel war zu diesem Zeitpunkt natürlich längst entschieden, es ging im Prinzip nur noch um die Höhe des Sieges. Die Torflaute unserer Mannschaft ging zum Glück nicht so weiter, sodass das Team noch den ein oder anderen Treffer erzielen konnte. Der BHC machte im Angriff jedoch ebenfalls unbeirrt weiter und brachte es am Ende auf 41 Tore.

 

Nach 60 Minuten bezwingt der Tabellenführer BHC die 3. Mannschaft der "Soldaten" mit 41:19. Es war die zweite sehr hohe Niederlage in Folge. In der nächsten Woche soll gegen den direkten Tabellennachbarn Haaner TV III endlich wieder ein Erfolgserlebnis her.

 

Es spielten: Marcel Hillen, Sven Herrmann (1), Jörg Benger (2), Francesco Greco (1), Alexander Herrmann (6), Tom-Marvin Holz, Tom Gerrit Holz, Tobias Schröder, Stefan Förster, Tim Berges (5/1), David Malura (3), Thomas Meister (1)


14. Spieltag: 02.02.2019, 19:30 Uhr

HSG Rade./Herbeck 4M - HC BSdL 3M 32:12 (16:5)

 

Nichts zu holen beim Tabellenzweiten - "Soldaten" kassieren höchste Saisonniederlage in Radevormwald.

 

Nachdem das Hinspiel noch äußerst unglücklich mit 17:18 verloren ging, blieb unsere 3. Mannschaft an diesem Wochenende im Auswärtsspiel gegen die Rader ohne Chance.

 

Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt. 6:1 nach elf Minuten und 10:4 nach 16 Minuten - sowohl in der Deckung als auch im Angriff lief nicht wirklich was zusammen. Das fünfte und letzte Tor der ersten Halbzeit gelang den "Soldaten" in der 17. Minute, anschließend blieb das Team 13 Minuten ohne Torerfolg. Mit dem 16:5 zur Pause hatten die Rader alles im Griff.

 

Es war schlichtweg ein sehr gebrauchter Tag für unsere 3. Mannschaft, denn auch die zweite Halbzeit verlief ähnlich wie die erste.

Dass die Gastgeber am Ende sogar mit 20 Toren Differenz (32:12) gewannen, ist zwar ärgerlich, für unsere Mannschaft aber kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken.

 

Das Team rangiert in seiner Premieren-Saison weiterhin auf Platz 5 und wird in den letzten sechs Partien der Saison garantiert noch den ein oder anderen Sieg holen.

 

Es spielten: Michael Kohler, Marcel Hillen, Sven Herrmann (3), Francesco Greco, Tom-Marvin Holz (1), Tom Gerrit Holz, Tobias Schröder, Tim Berges (3/2), David Malura (4), Thomas Meister (1)


13. Spieltag: 26.01.2019, 14:00 Uhr

HC Wermelskirchen 4M - HC BSdL 3M 18:29 (10:13)

 

Deutlicher Sieg im Auswärtsspiel beim HC Wermelskirchen IV - 3. Mannschaft gibt die richtige Antwort auf die Niederlage in der Vorwoche beim ATV Hückeswagen III.

 

Die Spiele unserer 3. Mannschaft bleiben weiterhin wechselhaft. Lediglich zu Beginn der Saison musste das Team zwei Niederlagen in Folge einstecken, seitdem folgte auf einen Punktverlust stets ein Sieg. Und so sollte es auch an diesem Spieltag weitergehen. 

 

Es bahnte sich in den ersten Minuten der Partie zunächst ein enges Spiel zwischen beiden Teams an - mit leichten Vorteilen für den HC BSdL III. Nach dem 4:5 in der 10. Minute, konnte sich unsere Mannschaft dank eines kleinen Zwischenspurts erstmals bis auf drei Tore (4:7, 11. Minute) absetzen. Zu diesem Zeitpunkt bestand dann auch die Möglichkeit, weiter davonzuziehen, um mit einem komfortablen Vorsprung in die Pause zu gehen. Mehr als vier Tore Differenz (7:11, 8:12) wurden es jedoch nicht. Der 10:13-Halbzeitstand war daher nur ein kleines Polster für die "Soldaten"

 

Im zweiten Durchgang steigerte sich unser Team dann. Beim Stand von 13:15 (37. Minute) gelang ein 5:0-Lauf und damit ein großer Schritt in Richtung Auswärtssieg. Die Mannschaft ruhte sich darauf allerdings keineswegs aus - ganz im Gegenteil sogar. Bis zur 53. Minute schafften es die "Soldaten", sich einen 10-Tore-Vorsprung zu erspielen und sorgten damit auch für die Vorentscheidung. 

 

Am Ende gewann der HC BSdL III standesgemäß mit 18:29 in Wermelskirchen. 

 

Es spielten: Jonas Brüssermann, Sven Herrmann (3), Dominic Hufschmidt, Jörg Benger, Alexander Herrmann (1), Andre Hirsch (1), Oliver Elitzke (1), Tobias Schröder (1), Tim Berges (7/2), Sebastian Just (6), Thomas Meister, Leon Sonneborn (9)


12. Spieltag: 20.01.2019, 16:30 Uhr

ATV Hückeswagen 3M - HC BSdL 3M 22:17 (12:7)

 

3. Mannschaft unterliegt auch im Rückspiel gegen den Tabellennachbarn ATV Hückeswagen - Im Vergleich zum Hinspiel (14:30-Niederlage) zeigte sich das Team aber verbessert.

 

Zu Beginn der Partie war unser Team noch auf Augenhöhe mit den Gastgebern und konnte das Spiel ausgeglichen gestalten (4:4, 17. Minute). Dann gewannen die Hückeswagener jedoch etwas die Oberhand und zogen auf 9:5 (24. Minute) davon. Zu diesem Zeitpunkt des Spiels waren neun Gegentore für unser Team absolut vertretbar, im Angriff haperte es mit nur fünf selbst erzielten Toren aber gewaltig. Das 12:7 für den ATV nach 30 Minuten ging daher auch in Ordnung.

 

Abgeschrieben hatte unsere Mannschaft das Spiel aber selbstverständlich noch nicht. So kamen die "Soldaten" in der 40. Minute zunächst bis auf zwei Tore (13:11) heran. In der Folge verpasste es das Team dann allerdings, die Partie noch enger zu gestalten und so setzten sich die Hückeswagener wieder ab. In der 51. Minute betrug der Vorsprung für die Gastgeber erstmals sechs Tore (19:13). Das war dann auch so etwas wie eine kleine Vorentscheidung, denn diese Führung ließ sich der ATV nicht mehr nehmen. 

 

Am Ende unterlag unsere 3. Mannschaft mit 22:17.

 

Es spielten: Karsten Schülzke, Michael Kohler, Sven Herrmann (2), Francesco Greco, Alexander Herrmann (1), Cristian Sygulla (1), Alexander Tritscher (3), Tom-Marvin Holz, Andre Kluth (1), Tim Berges (5/1), Thomas Meister (1), Leon Sonneborn (3) 


11. Spieltag: 13.01.2019, 12:00 Uhr

HC BSdL 3M - TG Burg 2M 30:25 (13:8)

 

"Soldaten" starten erfolgreich ins neue Jahr - 3. Mannschaft schlägt die TG Burg II auch im Rückspiel.

 

Es war ein Sieg, der nie wirklich in Gefahr geriet. Aufgrund des Spielverlaufs hätte das Ergebnis aber auch durchaus höher ausfallen können. Nun kann das Team mit einem positiven Gefühl an die nächsten Aufgaben herangehen.

 

Der Auftakt in die Partie verlief für unsere Mannschaft nach Maß. Nach 8 gespielten Minuten lag das Team mit 4:0 in Front. Im Verlauf der ersten Halbzeit verpasste es unsere 3. Mannschaft dann aber zunächst, sich einen komfortablen Vorsprung zu erspielen. So hielten die Gäste die Begegnung mit dem 7:5 (18. Minute) und dem 9:6 (22. Minute) in dieser Phase noch weitgehend offen. 

Kurz vor der Pause zogen die "Soldaten" das Tempo aber nochmal an, setzten sich zwei Minuten vor der Pause bis auf 13:6 ab und gingen schließlich mit einem 5-Tore-Vorsprung und einer 13:8-Führung in die Kabine. 

 

Auch im zweiten Durchgang behielt unsere 3. Mannschaft die Oberhand in der Partie und steigerte sich in den zweiten 30 Minuten auch noch. In der 44. Minute, beim Stand von 21:14, schwächten sich die Solinger Gäste dann selbst. Der Torhüter der TG Burg II verließ nach einem Tempogegenstoßpass unseres Teams seinen Torraum, stieß mit dem davongeeilten Leon Sonneborn zusammen und kassierte folgerichtig die rote Karte. Da dies der einzige etatmäßige Torhüter war, musste von nun an ein Feldspieler aushelfen. Dies nutzte unser Team gut aus und setzte sich in den folgenden Minuten bis auf zehn Tore (25:15, 47. Minute) ab.

Als unser bester Torschütze Leon Sonneborn in der 50. Minute seinerseits selbst die rote Karte in Folge seiner dritten Zeitstrafe erhielt, gelang es der TG Burg II, das Ergebnis noch einmal etwas knapper zu gestalten, ohne unserem Team aber wirklich gefährlich zu werden.

 

Am Ende gewann der HC BSdL III mit 30:25 gegen die TG Burg II und durfte sich somit über einen gelungen Start ins neue Jahr freuen.

 

Es spielten: Karsten Schülzke, Jörg Benger (1), Alexander Herrmann (2), Alexander Tritscher (5), Tom Gerrit Holz, Tobias Schröder, Andre Kluth (1), Tim Berges (4/1), Thomas Meister, Tim Förster (5/1), Leon Sonneborn (12)


10. Spieltag: 16.12.2018, 15:30 Uhr

HC BSdL 3M - ATV Hückeswagen 3M 14:30 (6:12)

 

3. Mannschaft unterliegt dem ATV Hückeswagen III deutlich - Beim Tabellennachbarn war an diesem Nachmittag nichts zu holen.

 

Auch unser Team in der 2. Kreisklasse hatte an diesem Sonntag das letzte Spiel des Jahres. Dabei musste die Mannschaft die höchste Saisonniederlage hinnehmen. 

 

Die Vorzeichen waren schon alles andere als vielversprechend. Ohne gelernten Torhüter mussten die "Soldaten" die Begegnung gegen den ATV III bestreiten. Kreisläufer Simon Riesebeck sprang ein, doch ihn trifft bei dieser hohen Niederlage keine Schuld.

 

Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt. Nur ein eigenes Tor nach kanpp zwölf gespielten Minuten und ein Zwischenergebnis von 1:8 ließ erahnen, dass die Hückeswagener wohl die zwei Punkte aus Remscheid mitnehmen werden. Der höchste Rückstand unserer Mannschaft im ersten Durchgang betrug bereits satte neun Treffer (3:12, 24. Minute). In den letzten drei Minuten der ersten Halbzeit erzielten die "Soldaten" dann nochmal genau so viel Tore, wie in den 27 Minuten zuvor, nämlich drei an der Zahl. Sechs eigene Treffer nach 30 Minuten reichten aber nicht aus, um den Gästen wirklich gefährlich zu werden, der 6:12-Rückstand war schon verhätnismäßig deutlich. 

 

Die zweite Hälfte war der ersten dann sehr ähnlich. Der ATV III setzte sich weiter Tor um Tor ab und führte nach 38 Minuten zum ersten Mal mit zehn Toren (17:27). Leider gelang es unserem Team dann nicht, die Höhe des Ergebnisses einigermaßen erträglich zu halten, die Hückeswagener zogen ihr Spiel gnadenlos bis zur 60. Minute durch.

Am Ende musste sich die 3. Mannschaft mit 14:30 geschlagen geben.

 

Dennoch steht unser Team nach der Hälfte der Saison auf einem guten fünften Tabellenplatz. Nach der Winterpause geht's für unsere 3. Mannschaft am 13.01.2019 gegen die TG Burg II weiter.

 

Es spielten: Simon Riesebeck, Jörg Benger, Francesco Greco, Alexander Herrmann (3), Markus Sauerbaum (2),

Tom-Marvin Holz (2), Tom-Gerrit Holz, Tobias Schröder (1), Tim Berges (6/3), Thomas Meister  


9. Spieltag: 08.12.2018, 18:00 Uhr

Lüttringhauser TV 3M - HC BSdL 3M 13:18 (9:7)

 

Deutliche Leistungssteigerung im zweiten Durchgang war der Schlüssel zum Sieg - 3. Mannschaft nun seit drei Spielen ungeschlagen.

 

Lediglich vier Tore kassierten die "Soldaten" im Spiel der 2. Kreisklasse gegen den LTV III. Damit verdiente sich das Team auch die zwei Punkte im Auswärtsspiel. 

 

Unser Team kam anfangs gut in die Partie und führte nach sechs Minuten mit 1:3. Doch dann kam ein Bruch ins Spiel der "Soldaten" und der Gastgeber zog mit einem 6:0-Lauf auf 7:3 (17. Minute) davon. Danach wachte unsere Mannschaft allerdings auch wieder auf und kämpfte sich Tor um Tor zurück in die Partie. In der 27. Minute kam sie dann bis auf ein Tor heran (8:7), nach 30 Minuten ging es mit dem Stand von 9:7 für den LTV III in die Kabinen. 

Insgesamt zeigten beide Teams ein Spiel mit extrem wenig Toren. Im zweiten Durchgang war dies sogar noch deutlicher zu beobachten.

 

Nach dem Seitenwechsel waren die "Soldaten" viel wacher. Es folgt prompt ein 3:0-Lauf unseres Teams in den ersten zehn Minuten nach der Pause. Damit war die Partie gedreht - und diese Führung sollte bis zum Ende der Begegnung bestand haben.

Die Lüttringhauser erzielten ihr erstes Tor in der zweiten Halbzeit erst nach einer Viertelstunde (10:12, 45. Minute). Und auch im letzten Viertel des Spiels schaffte es der Gastgeber nicht mehr, zurück in die Spur zu finden. Ganz im Gegenteil, unser Team setzte sich bis zur 50. Minute auf 10:15 ab und sorgte damit aufgrund der mehr als mageren Torausbeute des LTV III bereits für eine Vorentscheidung.

In den letzten zehn Minuten fielen dann nochmal drei Tore auf jeder Seite. Damit war der Endstand von 13:18 besiegelt. 

 

Aufgrund der zweiten Halbzeit gewinnt unsere 3. Mannschaft damit verdient das Auswärtsspiel in Lüttringhausen. 

 

Es spielten: Arndt Zimmermann, Sven Herrmann (4/3), Dominic Hufschmidt (3), Jörg Benger (4/2), Francesco Greco (1),

Alexander Herrmann (2), Markus Sauerbaum, Tom-Marvin Holz (1), Tobias Schröder (2), Thomas Meister (1) 


8. Spieltag: 02.12.2018, 12:00 Uhr

HC BSdL 3M - Remscheider TV 2M 16:16 (7:10)

 

Starke kämpferische Leistung unserer 3. Mannschaft - "Soldaten" holen einen Punkt beim Unentschieden gegen den RTV II.

 

Die Gäste hatten in diesem Spiel meist die Nase vorn. Der unbedingte Wille, dieses Spiel nicht zu verlieren, belohnte unsere 3. Mannschaft dann zumindest mit einem Punkt in eigener Halle.

 

Das Spiel ging zunächst gut los für die "Soldaten". Schnell führte das Team mit 4:1 (10. Minute) und war bis dahin tonangebend. Doch dann kippte die Partie zugunsten des Remscheider TV II. Aus einem 4:1 machte der Gast ein 4:5 (22. Minute), um dann sogar noch auf 4:8 (25. Minute) davonzuziehen. Acht Gegentore zu diesem Zeitpunkt waren dabei gar nicht das Problem sondern die Tatsache, dass unser Team von der zehnten bis zur 26. Minute kein einziges Tor erzielte. In den letzten fünf Minuten vor der Pause gelangen dann immerhin noch drei Treffer, sodass der Halbzeitstand von 7:10 noch alles offen für Durchgang zwei ließ.

 

Nach dann Seitenwechsel erspielte sich der RTV II dann zum ersten Mal eine 5-Tore-Führung (8:13, 37. Minute). Doch trotz der schwachen Offensive an diesem Tag, glaubte unser Team weiter an sich - und kämpfte sich Tor um Tor heran. Das 12:13 in der 51. Minute versprach dann endgültig eine sehr spannende Schlussphase. Und obwohl sich der Remscheider TV II bis zur 56. Minute wieder bis auf drei Tore absetzte (13:16), belohnten sich die "Soldaten" durch einen Treffer in der 59. Minute mit einem 16:16-Unentschieden.

 

Aufgrund des Spielverlaufs war dieses Ergebnis am Ende zwar nicht unbedingt zu erwarten, allerdings verdiente sich unsere Mannschaft diesen Punkt wegen der tollen Moral.

 

Es spielten: Arndt Zimmermann, Sven Herrmann (3), Jörg Benger (1), Francesco Greco (2), Alexander Herrmann (1),

Jochen Nagel, Tom-Marvin Holz (1), Tom-Gerrit Holz, Andre Kluth (4/1), Tobias Schröder, Thomas Meister, Tim Förster (4)


7. Spieltag: 25.11.2018, 18:00 Uhr

TV Witzhelden 3M - HC BSdL 3M 17:26 (7:12)

 

3. Mannschaft holt zwei wichtige Punkte in der 2. Kreisklasse - "Soldaten" schlagen Witzhelden deutlich.

 

Nach der Heimniederlage im letzten Spiel, wollte unser Team an diesem Sonntagabend unbedingt einen Sieg im Auswärtsspiel beim TV Witzhelden holen. Dies gelang der Mannschaft eindrucksvoll.

 

Bereits in der Anfangsphase merkte man unserem Team an, dass es in dieser Partie nichts anbrennen lassen wollte. Das 1:5 nach 14 Minuten zeigte, dass dieses Spiel heute in der Abwehr gewonnen wird. Doch auch vorne lief es rund - und so setzte sich unser Team im ersten Durchgang zwischenzeitlich sogar bis auf sechs Tore ab (5:11, 28. Minute). 

Der Halbzeitstand von 7:12 hätte zwar durchaus höher ausfallen können, dennoch hatten die "Soldaten" in dieser Partie alles im Griff.

 

Zwar gelang es unserer Mannschaft zu Beginn der zweiten Halbzeit nicht, sich noch weiter abzusetzen, allerdings ließ sie den Gastgeber auch nicht allzu nah rankommen, sodass das Ergebnis nie wirklich gefährdet war.  

Erst in der letzten Viertelstunde zogen die "Soldaten" dann nochmal das Tempo an, um überhaupt keine Zweifel an einem Sieg mehr aufkommen zu lassen. In der 52. Minute schraubten sie das Ergebnis auf 13:21, die höchste Führung des Spiels war dann gleichzeitig auch der Endstand (17:26).

 

Die 3. Mannschaft feiert somit einen hochverdienten Auswärtssieg und etabliert sich weiter im Mittelfeld der Tabelle.

 

Es spielten: Arndt Zimmermann, Sven Herrmann (1), Jörg Benger (4), Alexander Herrmann (4), Andre Hirsch (3),

Tom-Marvin Holz (1), Tom-Gerrit Holz (1), Andre Kluth (1), Tim Berges (10/1), Tobias Schröder, Thomas Meister (1)


6. Spieltag: 18.11.2018, 13:30 Uhr

HC BSdL 3M - Wald-Merscheider TV 3M 18:22 (8:12)

 

3. Mannschaft kassiert dritte Saisonniederlage - Im Heimspiel gegen den WMTV 3M war an diesem Tag nicht viel zu holen.

 

Nach der Niederlage steht unser Team in der 2. Kreisklasse somit weiterhin im Mittelfeld der Tabelle. Für die erste Saison des neu zusammengestellten Teams kann man damit aber durchaus zufrieden sein.

 

Die "Soldaten" fanden eigentlich gut in die Partie, führten mit 2:0 nach drei Minuten. Doch dieses Ergebnis wandelte der Gast aus Solingen schnell in ein 2:5 (8. Minute). Der WMTV sollte sich diese Führung das ganze Spiel über auch nicht mehr nehmen lassen. 

Entscheidend davonziehen konnten die Solinger zwar nicht, näher als bis auf drei Tore (6:9, 19. Minute) kam unsere

3. Mannschaft indes aber auch nicht mehr ran. 

Das 8:12 zur Halbzeit erlaubte es den "Soldaten" ebenfalls, weiterhin an den Heimsieg zu glauben, der Vier-Tore-Rückstand schien nicht uneinholbar.

 

Im zweiten Durchgang ließ sich dann allerdings ein ähnlicher Verlauf wie in den ersten 30 Minuten beobachten. Der WMTV behielt stets die Oberhand ohne sich wirklich frühzeitig entscheidend abzusetzen. Andererseits ließen die Gäste es auch nicht zu, dass die "Soldaten" nochmal ernsthaft ins Spiel zurückkommen, um die Schlussphase spannend zu gestalten. 

Am Ende bezwang der Wald-Merscheider TV 3M den HC BSdL 3M schließlich mit 18:22.

 

Aufgrund des Spielverlaufs ist es eine verdiente Niederlage für unsere Mannschaft. Mit nunmehr drei Siegen und drei Niederlagen sollten die Köpfe dennoch oben bleiben. Das Team wird garantiert noch den ein oder anderen Punkt in dieser Spielzeit holen.

 

Es spielten: Jonas Brüssermann, Sven Herrmann (3), Tom-Gerrit Holz (1), Jörg Benger (2), Francesco Greco (3),

Alexander Herrmann (5), Tom-Marvin Holz (1/1), Tim Berges (3/1), Tobias Schröder, Thomas Meister


5. Spieltag: So., 11.11.2018, 18:30 Uhr

Haaner TV 3M - HC BSdL 3M 17:21 (7:10)

 

3. Mannschaft macht das Wochenende für den HC BSdL perfekt - Für jede unserer drei Mannschaften gab es an diesem Spieltag einen Sieg zu feiern.

 

Nach zwei knappen Niederlagen am Stück zeigte sich die 3. Mannschaft der "Soldaten" wieder erholt und besiegte den bis dato noch ungeschlagenen Haaner TV 3M knapp.

 

Das 1:0 der Hausherren sollte die einzige Führung der Haaner im ganzen Spiel bleiben, anschließen stand es entweder remis, meist lag unser Team aber knapp vorne. Dennoch war im Verlauf der ersten Halbzeit noch überhaupt nicht abzusehen, in welche Richtung sich das Spiel entwickeln könnte. 

Beim Stand von 7:7 in der 27. Minute zogen die "Soldaten" dann erstmals das Tempo etwas an, erzielten drei Tore in Folge und gingen somit mit einer 3-Tore-Führung (7:10) in die Pause.

 

Unser Team schaffte es dann, den Schwung der letzten drei Minuten der ersten Halbzeit mit in Durchgang zwei zu nehmen. So konnten sie sich weiter absetzen. Nach 38 Minuten hieß es dann bereits 9:14 und unsere 3. Mannschaft sah sich zunächst auf einem guten Weg. 

Doch die Haaner kämpften sich wieder zurück ins Spiel, machten in der 48. Minute das 13:14 und die Partie somit wieder richtig spannend. Die "Soldaten" ließen sich dadurch aber nicht aus der Ruhe bringen, behielten stets die Führung bei sich und sorgten mit dem 16:20 in der 56. Minute schon für etwas Durchatmen. 

Am Ende stand dann ein 21:17-Sieg für unsere 3. Mannschaft auf der Anzeigentafel. Damit besiegten die "Soldaten" die bis dato noch verlustpunktfreien Haaner.

 

Es spielten:

Jonas Brüssermann, Sven Herrmann (4), Tom-Gerrit Holz, Jörg Benger (2), Alexander Herrmann (1), Jochen Nagel (1),

Tom-Marvin Holz, Stefan Förster, Andre Kluth (3), Tim Berges (5/1), Tobias Schröder, Tim Förster (5/3)


4. Spieltag: Sa., 03.11.2018, 18:30 Uhr

HC BSdL 3M - Bergischer HC 5M 16:18 (6:8)

 

Zweite knappe Niederlage in Folge - Partie der 3. Mannschaft gegen den noch verlustpunktfreien BHC V ist spannend bis zum Ende.

 

Wie schon im letzten Spiel hielten die "Soldaten" den Ausgang der Partie bis zur letzten Minuten offen. Leider bereits zum zweiten Mal in Folge ohne Happy End. 

 

Es entwickelte sich zum wiederholten Male eine recht torarme Partie. Nach dem 3:3 in der 12. Minute, setzte sich der BHC zum ersten Mal auf drei Tore (3:6, 17. Minute) ab. Größer wurde der Abstand dann zwar nicht, wirklich viel passierte bis zum Halbzeitpfiff aber auch nicht mehr. Lediglich drei Tore für unser Team und zwei Tore für die Gäste kamen in den verbliebenen 13 Minuten des ersten Durchgangs dazu. Somit gingen die Teams mit einem 6:8 in die Kabinen, was alles offen für die zweite Spielhälfte ließ. 

 

Anfang des zweiten Durchgangs gewann der BHC dann etwas die Oberhand und konnte sich erstmals bis auf vier Tore (8:12, 37. Minute) absetzen. Eine Vorentscheidung war dies aber noch nicht, die "Soldaten" zeigten sich kämpferisch und kamen Tor um Tor wieder heran. Über das 13:14 (48. Minute) kamen unser Team schließlich zum 16:16-Ausgleich in der 55. Minute. Ganz drehen konnte der HC BSdL das Spiel dann allerdings nicht und so entschied der Gast das Spiel mit 16:18 für sich.

 

Es spielten:

Arndt Zimmermann, Jonas Brüssermann, Sven Herrmann (1), Francesco Greco (2), Alexander Herrmann (4/1),

Markus Sauerbaum, Jochen Nagel, Tom-Marvin Holz (2), Stefan Förster, Andre Kluth (1), Tim Berges (6)


3. Spieltag: So., 30.09.2018, 11:30 Uhr

HC BSdL 3M - HSG Rade./Herbeck 4M 17:18 (8:9)

 

"Soldaten" unterliegen erstmals in der 2. Kreisklasse - 3. Mannschaft muss sich der HSG Rade./Herbeck IV knapp geschlagen geben.

 

Nach zwei Siegen zum Auftakt der Saison, folgte am dritten Spieltag die erste Niederlage. Im Heimspiel gegen die

HSG Rade./Herbeck IV entschied ein Tor über Sieg und Niederlage.

 

Die "Soldaten" erwischten zunächst einen guten Start in  die Partie, führten mit 2:0 (5. Minute) und 3:1 (8. Minute). Dann fanden auch die Rader ihren Rhythmus und kauften unserer 3. Mannschaft noch während der ersten Halbzeit mehr und mehr den Schneid ab. Sie konnten die Partie zu ihren Gunsten in ein 4:7 (23. Minute) drehen. Weiter konnten sich die Gäste dann aber nicht absetzen. Unser Team schaffte es, den Anschluss zu halten und gestaltete die Partie durch den Pausenstand von 8:9 komplett offen für die zweiten Durchgang.

 

Nach dem Seitenwechsel ging es hin und her und es bahnte sich an, dass das Spiel erst in den letzten Sekunden entschieden wird. Mehr als zwei Tore ging keine der Mannschaften mehr in Front, das lag aber auch daran, dass generell sehr wenig Tore für ein Handballspiel gefallen sind. Das 16:16 in der 51. Minute hätte auch gut und gerne ein Halbzeitergebnis sein können. Auch in den letzten zehn Minuten passierte dann nicht mehr viel. Die HSG Rade./Herbeck IV behielt allerdings die Oberhand und entschied das Spiel letztendlich mit 17:18 für sich. 

 

Es war eine Niederlage, die sicherlich hätte verhindert werden können. Dennoch steht unsere Mannschaft mit zwei Siegen aus drei Spielen nach wie vor gut da. In der nächsten Woche werden wir mit Sicherheit wieder eine Leistungssteigerung sehen.

 

Es spielten: Arndt Zimmermann, Sven Herrmann, Francesco Greco (1), Alexander Herrmann (3/1), Rouven Schmidt (7),

Alexander Tritscher (3/1), Jochen Nagel (1), Tom-Marvin Holz, Tim Berges (2), Thomas Meister


2. Spieltag: So., 23.09.2018, 12:00 Uhr

HC BSdL 3M - HC Wermelskirchen 4M 24:13 (9:6)

 

Klarer Sieg gegen den HC Wermelskirchen IV in der 2. Kreisklasse - 3. Mannschaft startet tadellos in die Saison.

 

Zwei Spiele und zwei Siege mit über zehn Toren Differenz. So lautet die bisherige Bilanz der neuen 3. Mannschaft der "Soladten".

Nach dem Auswärtserfolg am 1. Spieltag, konnte das Team auch im ersten Heimspiel der Saison einen ungefährdeten Sieg einfahren. Ein Offensivspektakel baten beide Mannschaften wahrlich nicht (3:2 nach 11 Minuten). Deshalb gestaltete sich in der Anfangsphase auch ein ausgeglichenes Spiel, in dem sich zunächst keines der Teams richtungsweisend absetzen konnte.

Dann folgte allerdings ein kleiner Zwischenspurt der "Soldaten", und so erarbeitete sich die Mannschaft den ersten 4-Tore-Vorsprung der Partie (7:3, 19. Minute). Gut und gerne hätte der HC BSdL III auch mit einer 5-Tore-Führung in die Pause gehen können (9:4, 27. Minute), allerdings schaffte es der HCW IV, nochmal auf 9:6 zu verkürzen. Dieser Zwischenstand ließ für den zweiten Durchgang zunächst alles offen.

 

Nach dem Seitenwechsel änderte sich erstmal nicht allzu viel. Den "Soldaten" gelang es, stets einen kleinen Vorsprung zu halten, ohne sich aber entscheidend absetzen zu können. Eine Viertelstunde vor Spielende gewann unser Team dann aber endgültig die Oberhand und zeigte, dass es den Sieg nicht mehr aus der Hand geben wollte. Über ein 17:11 und 20:12 markierte die Mannschaft letztendlich den Endstand von 24:13 und ging als verdienter Sieg vom Feld.

 

Es spielten:  Michael Kohler, Sven Herrmann (5), Francesco Greco (1), Alexander Herrmann (3), Rouven Schmidt (2), Jochen Nagel, Tom-Marvin Holz, Stefan Förster, Andre Kluth (2), Tim Berges (7/1), Thomas Meister, Tim Förster (4/1)

 


1. Spieltag: Sa., 15.09.2018, 15:00 Uhr

TG Burg 2M - HC BSdL 3M 19:31 (10:18)

 

Die neue 3. Mannschaft der "Soldaten" feiert Pflichtspielpremiere - und siegt zum Auftakt deutlich.

 

Mit bereits drei Mannschaften ist der HC BSdL nun im Bergischen Handballkreis unterwegs. Und verstecken braucht sich die 3. Mannschaft des HC BSdL keineswegs. Sie tut es den anderen beiden Herren-Mannschaften des Vereins gleich und startet mit einem Sieg gegen die TG Burg II in die Saison. 

 

Zu Beginn der Partie hatte die Mannschaft noch ein paar Startschwierigkeiten und fand noch nicht so recht den Rhythmus. Doch dann setzte sich das Team erstmals bis auf sechs Tore ab (12:6, 19 Minute). Die Pausenführung von 18:10 hatten sie sich somit verdient.   

 

Nach dem Seitenwechsel merkte man der Mannschaft an, dass sie sich den Sieg auf keinen Fall mehr nehmen lassen möchte und drückte deshalb weiter aufs Tempo. In der 40. Minute stand dann schließlich eine Elf-Tore-Führung (24:13) auf der Anzeigentafel. Auch wenn die Mannschaft im zweiten Durchgang die ein oder andere Chance zu viel hat liegen lassen, durfte sich das Team nach 60 Minuten über einen gerechtfertigten 31:19-Sieg freuen. 

 

Es spielten: Arndt Zimmermann, Jonas Brüssermann, Sven Herrmann (4), Francesco Greco, Alexander Herrmann (4),

Cristian Sygulla (9/2), Alexander Tritscher (9), Markus Sauerbaum, Andre Hirsch (1), Jochen Nagel, Tom-Marvin Holz,

Andre Kluth (2), Tim Berges (2)


BESUCHT UNS AUF FACEBOOK:
HC BSdL e.V.