Teamvorschau TuS Opladen II

Auf die Frage, wie Trainer Stefan Scharfenberg die abgelaufene Saison bewertet, reicht ihm ein Wort: „Erfolgreich.“ So lautete die Antwort des Opladener Coaches, der angesichts des direkten Wiederaufstieges von der Verbandsliga in die Oberliga Mittelrhein zufrieden sein darf.

In einem spannenden Aufstiegsrennen sicherte sich das Team letztendlich als
Tabellenzweiter das Ticket für die nächsthöhere Spielklasse.
Dass dieses Ziel erreicht wurde, kommt laut Scharfenberg jedoch nicht von ungefähr. „Ein passendes Konzept wurde etabliert und verinnerlicht, junge Spieler konnten herangeführt und das Team gefestigt werden.“

 

Dabei handelt es sich wohl auch um ein Projekt für die Zukunft. Einen Kaderumbruch gilt es jedenfalls zunächst nicht zu bewältigen. Einzig Kreisläufer Fabian Benger aus der eigenen 1. Mannschaft verstärkt das Team. Abgänge sind nicht zu verzeichnen und so wird Scharfenberg auf der Arbeit der vergangenen Saison weiter aufbauen.

 

Auch das Ziel für die kommende Spielzeit hat Trainer Stefan Scharfenberg schnell gesteckt. Der „sichere Klassenerhalt“ soll es werden. Zudem strebt der Chef an der Seitenlinie eine Weiterentwicklung junger Spieler sowie eine „Erweiterung der Spielfähigkeit“ an.

 

Die diesjährige Bergische Handballmeisterschaft stuft Scharfenberg als ein „stark besetztes Vorbereitungsturnier ein, das uns viele Testmöglichkeiten auf Liganiveau bieten wird.“ Hier können sich also auch die jüngeren Spieler an die höhere Spielklasse gewöhnen und zeigen, dass das eingeführte Konzept des TuS 82 Opladen II Früchte trägt.


BESUCHT UNS AUF FACEBOOK:
HC BSdL e.V.